kubia

Archive for September 2006|Monthly archive page

Recreation

In Allgemein on September 30, 2006 at 9:48 pm

Hätte nie gedacht, dass man einen ganzen Tag damit zubringen kann, ein paar Jahre an Daten von einem Ort an den anderen zu verschieben.
—–

In Allgemein on September 25, 2006 at 8:45 am

Ein bedingungsloses Grundeinkommen für alle Bürger wäre grundsätzlich finanzierbar. Die notwendigen 600 bis 900 Milliarden Euro pro Jahr werden heute schon für die soziale Sicherung aufgewendet, allerdings über andere Einnahme- und Verteilungsmechanismen. Trotzdem ist das Grundeinkommen eine Vision, die in Reinform nicht kommen wird – allein schon deshalb nicht, weil eine Umsteuerung dieser Größenordnung unerwartete Nebenfolgen zeitigen würde, die man mit einer kleinteiligeren Politik vermeiden kann. Nichtsdestoweniger schafft die Idee Hoffnung: Sie eröffnet einen Diskursraum neuer Möglichkeiten, eine Chance zum Ausbruch aus einem alten Denksystem, dem die Wirklichkeit abhanden gekommen ist.
—–

Zielgruppengerecht

In Schnitt on September 21, 2006 at 11:19 am

Falls es noch Menschen geben sollte, die sich Illusionen über die Kulturindustrie hingeben: Extras auf BBC2, die zweite Staffel hat letzte Woche begonnen. Bin mal gespannt, wann sich ein deutscher Privatsender dazu hinreißen lässt, dies genauso zu verhunzen, wie es Pro7 mit Stromberg geschafft hat. Das wäre auch ein netter Plot für eine spätere Folge: Deutsche Investoren stellen ihre Version in den Studios der BBC vor und niemand lacht. Do mention the war!

 

Powered by Bleezer

—–

In Ton on September 21, 2006 at 12:00 am

Ist er nicht herzallerliebst? Am Wochende durfte ich mal ein überlokales Writing Assignment wahrnehmen, hat auf jeden Fall Spaß gemacht und sollte in ferner Zukunft auch am Bahnhofskiosk eurer Wahl und bei A-Musik zu erstehen sein. Überhaupt A-Musik: eine Liebe zu den Tönen und den Frequenzen drumherum. Zum ersten Mal seit langem wieder da gewesen und irgendwie habe ich dann immer gleich das Gefühl total außen vor zu sein, was Musik angeht, so obskur ist die Auswahl. Später dann im Museum Ludwig eine Ausstellung über Begehren und so Kram angeguckt und die Freundin von C. hat vor einem riesigen Ölgemälde mit zwei hitlergrüßenden halbnackten Nazis in freier Wildbahn ausgerufen: „Da kann aber jemand toll Kaninchen malen.“ Ziemlich treffsicher. Danach hab ich mich nicht mehr getraut, mit ihr zu reden.

 

Powered by Bleezer

—–

In Allgemein on September 6, 2006 at 11:28 pm

Bei den stichwortgebenden Intellektuellen begreifen nur wenige, zu denen eben Dietmar Dath gehört, wo es in Deutschland demnächst langgeht. Die Mehrheit will einfach nicht wahrhaben, daß sich die dritte Republik in einem heimlich ausgetragenen Klassenkampf befindet.

Powered by Bleezer

In Allgemein on September 6, 2006 at 9:54 am

Nachdem die Internetpräsenz der WAZ in letzter Zeit ja doch für einige Unruhe sorgte, habe ich mich in vorauseilender Weitsicht gefragt, wer denn das Rennen für den Heimatblog der WR machen könnte, sollte der dazugehörige Konzern irgendwann eine Ausweitung des Geschäftsmodells planen sollte. Eine kurze Suchanfrage später bin ich nicht wirklich schlauer; außer dem Blog eines Kollegen aus Meschede, einer Binärhilfe für Linux-User, protokollierten Reptilienversuchen, der eingeschlafenen Domain eines Pressesprechers und einem, der offensichtlich das einzig Richtige gemacht hat, scheint hier nicht besonders viel los zu sein.

Powered by Bleezer

—–

In Allgemein on September 2, 2006 at 1:54 pm


Kurz vor der Abfahrt hatte ich mit T. noch kurz theoretisiert, dass Sichtbarkeit nicht gleichzeitig auch Sicherheit bedeutet und schon beim Umsteigen war ich mittendrin im Geschehen. Herrenloses Gepäckstück im Bahnhof Wilhelmshöhe, Halbsperrung des Bahnhofs, aber keine besondere Verzögerung bei der Weiterfahrt. Interessant aber, wie sehr das Ereignis dann wieder dem Auge entzogen war. Zwischen dem gesperrten Gleis und den restlichen Bahnsteigen wurde ein Güterzug geparkt, so dass ich leider auch keine Fotos von Spezialrobotern und solchen Dingen machen konnte.

Powered by Bleezer

—–