kubia

In Allgemein on Dezember 10, 2006 at 1:21 am

Die Suchanfragen „Dietmar Dath“ machen mittlerweile einen nicht unbeträchtlichen Teil der Logs aus, damit das so bleibt, hier noch ein weiterer Hinweis:

Für mich sieht die Welt so aus, als funktioniere sie eher übers Erzählen als übers Begründen. Gründe haben zwar ihren legitimen Platz im Sozialverhalten – ohne sie, etwa als sprachliche Kürzel für Ursache-Wirkung-Zusammenhänge, zum Koordinieren gemeinsamen Handelns unter Leuten etc., geht’s nicht. Aber das Große Ganze, die Totalität, ist eher eine Geschichte als ein Argument. Und weil sich das für mich so ausnimmt, komme ich immer dann, wenn es für mich grundsätzlich wird, auch selber ins Erzählen.

Kennt jemand eigentlich Jerome Bruners „Actual Minds, Possible Worlds“? Bruner expliziert dort einen „narrative mode of thought“ und stellt diesem dem logisch-deduktiven Denken einher.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: