kubia

Canadian Trails: Vertäfelung und Waschbeton

In Mittendrin on Oktober 2, 2007 at 10:33 pm

Auch in Montréal war in den Siebzigern die Staatsquote hoch. Am Flughafen eine beeindruckende Schlange vor einer noch beeindruckenderen Holzvertäfelung, in der Metro Waschbeton – Zeichen eines schnell zu errichtenden Fortschritts. Leider verhinderten die Sicherheitsbeamten auf Pierre Trudeau ein Foto. Ansonsten reagiere ich leicht genervt auf Studierendenviertel und stelle fest: American Apparel hat es ohne Label geschafft, dass man ihre Klamotten auf 10m Entfernung erkennt, nicht nur an jeder 4. Ecke, wo es ihre Läden gibt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: